Unterstadt 1 • 35423 Lich
 Telefon: +49 6404 806-0
 Telefax: +49 6404 806-224
info@lich.de
Home
Logo Stadt Lich

Bettenhausen

StandortBildergalerie

Bettenhausen wird im Jahr 771 zum ersten Mal im Lorscher Kodex erwähnt. Der Ort hat einen hervorragenden barocken Kirchenbau. Er lehnt sich an einen Chorturm des 13. Jahrhunderts, der unter Arnsburger Einfluss steht.

Weitere Informationen


Die Ausstattung mit geschwungener Empore, Stuckdecke, Kanzel und Marmoraltar ist ursprünglich (1747/48). Volkskundliche Besonderheit ist eine Totenkrone des 18. Jahrhunderts. Die Orgel von 1854 verdankt man Joh. G. Förster.

Das Haus Obergasse 10 ist im Hauptgebäude auf 1789 datiert, im Seitengebäude auf 1664; Obergasse 14 ist Fachwerk des 17. Jahrhunderts.