Unterstadt 1 • 35423 Lich
 Telefon: +49 6404 806-0
 Telefax: +49 6404 806-224
info@lich.de
Home
Logo Stadt Lich

Was erledige ich wo?

Geburt :  Anmeldung eines Neugeborenen

Liebe Eltern,


viele Eltern sind oft ratlos, gerade nach der Geburt ihres ersten Kindes, welche Papiere für die Beurkundung benötigt werden. Um Ihnen den Weg zum Standesamt zu erleichtern, erhalten Sie von uns hierzu folgende Informationen:

Die Geburt ist gemäß § 20 PSTG innerhalb einer Woche von der Asklepios Klinik bei dem Standesamt schriftlich anzuzeigen. Für die Geburtsanzeige werden die nachstehend aufgeführten Unterlagen benötigt. Wir empfehlen Ihnen, nicht vorhandene Geburtsurkunden rechtzeitig beim Standesamt Ihres Geburtsortes anzufordern.
Danach erfolgt die Beurkundung beim Standesamt und Sie erhalten von uns neben der Geburtsurkunde auch Bescheinigungen für die Beantragung von Kindergeld, Elterngeld, Mutterschaftsgeld sowie für religiöse Zwecke. Damit die Beurkundung schnellstmöglich abgeschlossen werden kann sind folgende Unterlagen mitzubringen:

die schriftliche Geburtsanzeige ( wird nach der Geburt im Krankenhaus ausgestellt)

- Eheurkunde
- bei Eheschließung ab dem 1.1.2009 zusätzlich die Geburtsurkunden der Eltern
- eine Heiratsurkunde (bei Eheschliessung im Ausland)

  • den ausgefüllten und unterschriebenen Vordruck „Bestimmung zur Namensführung des Kindes nach deutschem Recht“
  • eine Bescheinigung der Hebamme oder des Arztes über die Geburt
  • den Personalausweis oder Reisepass von dem Elternteil, der zur Geburtsanzeige vorspricht
  • sofern ein Elternteil/beide Eltern nicht deutsche Staatsangehörige sind, den Reisepass bzw. einen entsprechenden Identitäts- und Staatsangehörigkeitsnachweis sowie einen Nachweis über den Aufenthaltstitel
  • bei verheirateten Eltern
  • bei  n i c h t   verheirateten Eltern
  • - Geburtsurkunde der Mutter
    - Geburtsurkunde des Vaters
    - sofern die Vaterschaft bereits anerkannt wurde, eine begl. Abschrift der Vaterschaftsanerkennung, gleiches gilt für eine bereits abgegebene Sorgeerklärung und Namenserteilung
    - wenn die Ehe der Mutter aufgelöst ist eine beglaubigten Registerauszug  der letzten Ehe oder bei Eheschließung im Ausland eine Heiratsurkunde einschliesslich eines Nachweises über die Auflösung (z.B. rechtskräftiges Scheidungsurteil)

Für weitere Auskünfte bzw. Informationen stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 06404/806112 oder 806113 sowie im Internet unter standesamt@lich.de gerne zur Verfügung. Wir haben von Montag bis Freitag, in der Zeit von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Donnerstag zusätzlich von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet und Sie finden uns in Lich, Unterstadt 1 (Rathaus, gegenüber der Ev. Marienstiftskirche, Zimmer 101/102 im Erdgeschoss).

Zuständige Mitarbeiter

Sachgebiet: Standesamt (Amt Fachbereich I - Verwaltungs- & Bürgerservice)
Zimmer-Nr.: 101
Telefon: 06404 / 806-112

Sachgebiet: Standesamt (Amt Fachbereich I - Verwaltungs- & Bürgerservice)
Zimmer-Nr.: 101
Telefon: 06404 / 806-112

Dokumente

zurzeit keine Dokumente
Zuständiges Amt Zuständiges Sachgebiet
Fachbereich I - Verwaltungs- & Bürgerservice Standesamt